Startseite / Linux / Ubuntu 17.04 veröffentlicht

Ubuntu 17.04 veröffentlicht

DieEndlich ist es so weit. Die April 2017 Veröffentlichung zu Ubuntu 17.04 ist da. Die neu erschienene STS-Version (Short Term Support) trägt den Codenamen „Zesty Zapus“. Die neue Version wird 9 Monate lang mit Updates versorgt. Danach erscheint bereits die nächste STS-Version von Ubuntu. Fast Zeitgleich wird der Support für Ubuntu 12.04 eingestellt. Ab dem 28. April wird es für Ubuntu 12.04 (Codename: Precise Pangolin) keine Sicherheitsupdates mehr geben.

Wir haben die wichtigsten Neuerungen für euch im Blick:

  • LibreOffice 5.3
  • Mehr Hardware Unterstützung durch modernen Linux-Kernel 4.10 und Mesa
  • Die Benutzeroberfläche Unity wurde leicht angepasst
  • verbesserte Treiber
  • gconf wurde durch gsettings ersetzt
  • Swap File statt einer Swap Partition wird Standardmäßig bei Neuinstallationen verwendet
  • Als DNS Resolver wird nun systemd-resolved verwendet

Download

Die neue Ubuntu Version steht auf einigen Webseiten zum Download bereit. Eine der bekanntesten im deutschsprachigem Raum ist Ubuntuusers. Natürlich kann die neue Ubuntu Version auch von der offiziellen Webseite des Ubuntu-Projekts heruntergeladen werden.



Upgrade von einer älteren Ubuntu Version auf Ubuntu 17.04

Ein Upgrade kann über zwei Wege erledigt werden. Einmal über die Grafische Benutzeroberfläche oder über das Terminal.

Wer die Grafische Variante bevorzugt kann das Upgrade über die „Software und Update“ Option in den Systemeinstellungen durchführen.

Für die Terminal Variante muss zunächst überprüft werden, ob das Paket „update-manager-core“ installiert ist. Ist dies nicht der Fall, kann dies einfach mittels „sudo apt-get update && apt-get install update-manager-core“ nachinstalliert werden. Um nun das Upgrade durchführen zu können, muss auf der Konsole der Befehl „sudo do-release-upgrade“ abgesetzt werden und den Displayanweisungen befolgen.

Solltet ihr hierbei Hilfe benötigen, helfen wir euch gerne weiter. Lasst hierzu einfach ein Kommentar da.

 

Quelle: Ubuntuusers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Search Engine Submission - AddMe