Startseite / Elektroautos / Opel Ampera-e ab Herbst erhältlich

Opel Ampera-e ab Herbst erhältlich

Opel hat nun offiziell mitgeteilt dass der Opel Ampera-e ab Herbst 2017 in Deutschland bestellbar ist. Für die ersten Besteller bietet Opel eine First Edition für 44.060 Euro an. Der Grundpreis für den Ampera-e wird 39.330 Euro betragen.

Produktion in Michigan

Opel Ampera-e mit bis zu 520 km Reichweite

Der Ampera-e wird bei General Motors in Orion Michigan produziert und basiert auf der gleichen Plattform wie der Chevrolet Bolt, der in Deutschland nicht verkauft wird und schon seit einiger Zeit in den USA verfügbar ist.

Technische Daten

Die Reichweite des Ampera-e beträgt 520 km nach NEFZ Norm das entspricht einer realistischen Reichweite von ca. 380 km ohne Rekuperation. Mit 204 PS bietet der Elektromotor auch ganz ordentliche Leistung und schafft es von 0 auf 50 km/h in 3,2 Sekunden. Auch der Sprint von 0 auf 100 km/h kann sich mit 7,3 Sekunden durchaus sehen lassen. Leider ist die Höchstgeschwindigkeit auf 150 km/h beschränkt.

Ausstattung

Die Grundausstattung ist für den Preis völlig ausreichend und hat die wichtigsten Dinge wie Klimaautomatik, Parkassistent, Spurassistent und Fußgängererkennung schon inbegriffen. Angeboten werden noch verschiedene Pakete als Sonderausstattung wie das Assistenz Paket mit zusätzlichen Assistenzsystem, das Winterpaket und ein Premium Paket u. a. mit Sitzheizung und Bose Soundsystem.

Verfügbarkeit und Preis

Ab Juni 2017 wird der Ampera-e bei 40 Opel Händlern zur Probefahrt verfügbar sein. Ab Herbst ist er dann auch zum Kauf verfügbar ab 35.330 Euro inklusive Umweltprämie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Search Engine Submission - AddMe